Warning: Declaration of FDX_Widget_profile::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /www/htdocs/w00d0310/rheinlandpfalzblogger/wp-content/plugins/wp-twitter/modules/class-p2.php on line 26

Warning: Declaration of FDX_Widget_profile::form() should be compatible with WP_Widget::form($instance) in /www/htdocs/w00d0310/rheinlandpfalzblogger/wp-content/plugins/wp-twitter/modules/class-p2.php on line 26

Warning: Declaration of FDX_Widget_search::widget($args) should be compatible with WP_Widget::widget($args, $instance) in /www/htdocs/w00d0310/rheinlandpfalzblogger/wp-content/plugins/wp-twitter/modules/class-p2.php on line 50

Warning: Declaration of FDX_Widget_search::form() should be compatible with WP_Widget::form($instance) in /www/htdocs/w00d0310/rheinlandpfalzblogger/wp-content/plugins/wp-twitter/modules/class-p2.php on line 50
Bad Neuenahr – Wellness, Wein, Wasser und Vergnügen

Bad Neuenahr – Wellness, Wein, Wasser und Vergnügen

Das Kurhaus in Bad Neuenahr. Bildquelle: Reinhardhauke/wikimedia.org
Das Kurhaus in Bad Neuenahr. Bildquelle: Reinhardhauke/wikimedia.org

Bad Neuenahr ist heute vor allem durch die Spielbank und den Kurbetrieb bekannt. Hier sprudelt die Apollinarisquelle, einem Mineralwasser, das weltweit als „The Queen of Tablewaters“, mit dem roten Dreieck als Warenzeichen, bekannt ist.

Bau, Zerstörung und Wiederentdeckung

Die Geschichte der Stadt Bad Neuenahr reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück und begann als Graf Otto von Neuenahr auf dem Neuenahrer Berg seine Burg errichtete. Diese wurde jedoch schon 1372 von Ahrweiler Schützen wieder zerstört.

Erst im 19. Jahrhundert erlangte Bad Neuenahr wieder Berühmtheit, als der Winzer Georg Kreuzberg in einem seiner Weinberge eine Quelle mit kohlensäurehaltigem Wasser entdeckte. Die Entdeckung war eigentlich ein großer Zufall. Die Reben seines Weinberges wuchsen nicht und warfen auch keinen Ertrag ab. Er wollte die Ursache erforschen und stellte Probebohrungen an, bei denen er in 15 Meter Tiefe dann auf die Quelle stieß. Er nannte die Quelle Apollinarisquelle nach dem Schutzpatron des Weines.

Entstehung des Kurzentrum Bad Neuenahr

Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. 1859 weihte die preußische Prinzessin Augusta die Kur- und Badeanlagen in Neuenahr ein, die hier errichtet wurden. Die Ortsteile Wadenheim, Hemmessen und Beul wurden zu einem prominenten Badeort, der sich ab 1927 Bad Neuenahr nennen durfte.

Von 1903-1905 entstand das heutige Kurhaus im Zentrum von Bad Neuenahr. Als Vorbild diente das Casino von Monte Carlo. Der damalige Architekt hieß Oskar Schütz und kam aus Köln. Rechts und links des barocken Prachtbaus stehen zwei Pavilliontürme mit Fest- und Theatersaal. Die berühmte Spielbank liegt im angrenzenden Flügel. Die kosten von 1 Million Goldmark wurden damals von der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr bereitgestellt. Die Investition lohnte sich, denn zum damaligen Zeitpunkt logierten bereits zehntausend Kurgäste in Neuenahr.

Es waren nicht einmal gesundheitliche Gründe, die wohlhabende Leute dort kuren ließ. Es war zu der damaligen Zeit üblich, wenn man einen gewissen Rang hatte, seinen Sommerurlaub dort zu verbringen. Die Konkurrenz war groß, sodass man einiges investieren musste, um mithalten zu können und die Prominenz anzulocken.

Direkt gegenüber dem Kurhaus steht der „Tempel der Heilkunst“ das Badehaus von Bad Neuenahr. Auch hier ist wieder die pompöse Bauweise der damaligen Bäderarchitektur zu sehen, wie auch im Steigenberger Kursanatorium. Moderner wird es östlich der Kurgebäude. Hier finden Sie die Ahrthermen.

Kultur und Wellness in Bad Neuenahr

Das Badehaus „Sinfonie der Sinne“ bietet ein breit gefächertes Wellnessprogramm. Heilwasser- und Kneipbehandlungen sowie Fango und Schönheitspflege sind nur ein kleiner Teil, den das Haus an der Kurgartenstraße in Bad Neuenahr bietet. Hier werden auch sinnliche Aromamassagen angeboten und insbesondere die Lichttherapie ist gerade in den dunklen Wintermonaten eine willkommene Abwechslung für eine entspannte Seele. Wer es etwas beweglicher mag, der kann in der Bewegungstherapie seinen Körper wieder geschmeidig machen.

Die Ahrthermen bieten durch das ganze Jahr ein abwechslungsreiches Angebot für jedermann. Ob groß oder klein, hier findet jeder etwas für seinen Geschmack. Aquagymnastik, Saunabäder, schwimmen und entspannen in warmem, sprudelnden Wasser sind ein Muss für verspannte Muskeln. Ebenso werden Bewegungs- und medizinische Gymnastik angeboten. Ein Besuch im Restaurant nach einem Wellnesstag rundet den Besuch in der Ahrtherme ab.

Burgunderfest in Bad Neuenahr

Ein Höhepunkt in Bad Neuenahr ist das Burgunderfest am letzten Samstag im Juli. Tagsüber können Sie den Rotweinwanderweg erforschen und erlesene Köstlichkeiten der heimischen Winzer probieren. Am Abend wird dann zum Tanz auf die Festwiesen über den Bergen von Bad Neuenahr geladen. Man sitzt gemütlich auf Strohballen, verzehrt seine Vesper bei Musik und Tanz und hat auch hier wieder die Gelegenheit Weine zu probieren.

Weitere Veranstaltungen in Bad Neuenahr

In Bad Neuenahr gibt es durch das ganze Jahr Veranstaltungen wie Kurkonzerte und Theateraufführungen. Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender der Kurverwaltung Bad Neuenahr

VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentar verfassen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen