Mit GPS und Playmobil durch die Osterferien

 Wohin in den Osterferien 2015 in Rheinland-Pfalz? Tolle Tipps für entspannte Ferien von Lesern für Leser Teil 4

Das Pulvermaar bei Gillenfeld – GPS-Tour

Das Pulvermaar bei Gillenfeld. Foto: Herbert Peck

Das Pulvermaar bei Gillenfeld. Foto: Herbert Peck

 

Das Pulvermaar bei Gillenfeld hatten wir ja schon mal vorgestellt. Herrliche Wanderwege, die Natur so vielfältig, dass man hier etliche Tage verbringen kann, ohne alles gesehen zu haben. Ich persönlich bin ja meistens zu Fuß unterwegs aber es gibt ja auch Radwanderer. Herbert Peck hat auf seinem Blog Das Pulvermaar und die Vulkaneifel eine GPS-Tour zum Download bereitgestellt und auf eifelbike.de haben wir den passenden Übernachtungstipp für Euch in den Osterferien gefunden.

Wer ein Smartphone besitzt kann sich übrigens entsprechende Apps in den jeweiligen Stores herunterladen. Für Andriod-Systeme ist GPX das gängigste Format. Das Format für iPhones hängt von der jeweiligen App ab.

Herbert Peck auf Google+

eifelbike.de auf Twitter

Weitere Infos über das Feriendorf Pulvermaar gibt es hier. Und wer schöne Fotos von der Ferienregion Vulkaneifel sehen möchte, folgt dem  Feriendorf Pulvermaar auf Twitter.

Wer es etwas ruhiger mag und neben den Wanderungen am Pulvermaar noch ein wenig Wellness genießen möchte, dem empfehlen wir das Landidyll Wohlfühlhotel Michels

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Haltestelle: Am Pulvermaar, Gillenfeld

GPS-Ostereiersuche am Biosphärenhaus

Von Karfreitag bis Ostersonntag findet täglich ab 20 Uhr die Ostereiersuche im Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen statt.
Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung mitbringen. Die GPS-Geräte werden gestellt.

Die GPS-Ostereiersuche kostet 6€/Person

Weitere Infos und  tolle Tipps für die Osterferien findet ihr im Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen

Biosphärenhaus Pfälzerwald – Nordvogesen

Am Königsbruch 1
66996 Fischbach bei Dahn
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

 

Museumbesuch in den Osterferien – Happy Birthday Playmobil

"Mein" Playmobil. Habt ihr Eure Schätze auch noch?

„Mein“ Playmobil. Habt ihr Eure Schätze auch noch?

Playmobil feiert in diesem Jahr seinen 40sten Geburtstag. Viele von uns sind mit den kleinen Figuren groß geworden. Wir waren Piraten, kleine Mädchen mit Pferden oder haben Cowboy und Indianer gespielt. Heute gibt es eine unendliche Vielfalt an verschiedenen Spielesets.

Prinzessinenschloss, dann natürlich die  Country-Serie, Drachen, Ritter und Burgen, Polizei, Feuerwehr…. Es gibt eigentlich nichts, was es nicht gibt.

Playmobil hat in den vergangenen Jahrzehnten auch eine ganze Reihe von Sonderfiguren zu bestimmten Themen herausgebracht. Ach ich könnte ewig über „mein“ Playmobil schreiben, mit dem heute meine Kinder spielen. Auch so etwas – es ist unverwüstlich.

Im historischen Museum der Pfalz im Landesmuseum Koblenz gibt es vom 29. März bis 25. Oktober 2015 eine tolle Ausstellung über „unser“ Playmobil. Liebe Eltern: Jetzt könnt ihr Euren Kindern in den Osterferien endlich zeigen, dass auch ihr einmal Kinder gewesen seid.

Adresse: Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz

Mit der Seilbahn vom Deuten Eck hoch zur Festung Ehrenbreitstein.

Mit der Seilbahn vom Deuten Eck hoch zur Festung Ehrenbreitstein.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Vom Koblenzer Hauptbahnhof sind es ca. 30 Gehminuten zum Konrad-Adenauer-Ufer. Von hier aus kann man mit der Seilbahn hoch zur Festung Ehrenbreitstein fahren. Die Anreise mit Bus und Bahn nach Koblenz und hoch zur Festung ist ebenfalls möglich.

Weitere Tipps für die Osterferien

Euch gefallen unsere Tipps ? Dann folgt uns doch auf Twitter, Google+ und Facebook.Tolle Fotos gibt es übrigens auf Pinterest und Instagram oder abonniert unseren RSS-Feed.

Ihr habt Anregungen oder Fragen? Dann kommentiert unseren Beitrag entweder hier oder in den sozialen Netzwerken.

VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ausflugtipps Osterferien 2015 Rheinland-Pfalz (1) – Osterwanderung

Osterwanderung durch den Wild- und Wanderpark in Silz

Der Osterhase kommt zum Wild- und Wanderpark in Silz

Der Osterhase kommt zum Wild- und Wanderpark in Silz

Unser erster Ausflugstipp in den Osterferien 2015 führt uns zum Wild- und Wanderpark in Silz. Hier kommt der Osterhase am 5./6. April noch persönlich vorbei. Der  Wildpark bietet für jedes Alter tolle Attraktionen, sodass einer Osterwanderung mit der Familie nichts im Wege steht.

Anfahrt auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich

 „Lämmcha gugge“ Osterwanderung in Stipshausen

Samstag, 19.04.2014   "Lämmcha gugge" Osterwanderung in Stipshausen

Samstag,
04.04.2014
„Lämmcha gugge“ Osterwanderung in Stipshausen

Am Ostersamstag findet in Stipshausen zum dritten mal eine Osterwanderung mit „Lämmcha gugge“ statt. Startpunkt ist der Hofladen von Familie Gerhardt. Von dort aus wandern alle Teilnehmer zum Schafstall. Auch in diesem Jahr wird es wieder Kaffee und Kuchen zur Stärkung geben. Um Voranmeldung wird gebeten unter 06544-990281. Hier erhalten Sie auch weitere Infos.

Hofladen Gerhardt
Karsten Gerhardt
Brunnenweg 15
55758 Stipshausen

Anfahrt ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Vulkaneifel erforschen: Wissen zum Anfassen und Ausprobieren

Lava-Dom Eifel

Lava-Dom Eifel

Tolle Tipps für die Osterferien in Rheinland-Pfalz hat auch Reisebloggerin Tanja Neumann auf ihrem Blog Vielweib on Tour.

Mit ihren Neffen hat sie die Vulkaneifel erforscht. Für Kinder ist ein Museumsbesuch erst dann interessant, wenn sie alles anfassen und ausprobieren dürfen. Ihr Tipp für die Osterferien in Rheinland-Pfalz 2015 Vulkaneifel erforschen: Wissen zum Anfassen und Ausprobieren

Ihr  habt ebenfalls tolle Tipps für die Osterferien in Rheinland-Pfalz?

Wir suchen Eure Tipps für die Osterferien 2015 in RLP

 

Für unseren ersten Beitrag bedanken wir uns bei

@WanderReportDT

VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Herbstwellness in der Vulkaneifel

Hervorgehoben

Als Wellness-Bummler komme ich viel rum. Sowohl weltweit aber auch immer wieder gern in Deutschland und vor allen Dingen auch immer mal wieder im wundervollen Bundesland Rheinland-Pfalz. So durfte ich kürzlich auch dem Landidyll Wohlfühlhotel Michels in der Vulkaneifel – im 3 Maare-Ort Schalkenmehren – einen Besuch abstatten.

Herbstwellness im Wohlfühlhotel geniessen

Das Michels ist ein echter Geheimtipp. Sehr gemütlich, privat geführt, innovative Ideen und ein ganz entspanntes Ambiente. Das Ehepaar Drayer, welches das Hotel mit viel Herz, Energie und Liebe zum Detail führt, ist stets dabei, das Hotel noch gemütlicher zu gestalten und immer wieder neue Ideen einfließen zu lassen. So ist vor rund 3 Jahren ein neuer Wellnessbereich entstanden. Hier kann der Gast im 29° warmen und 80 Quadratmeter großen Innenpool abtauchen oder seine Bahnen ziehen. Verschiedene Ruhebereiche laden bei besonderem Licht, auf bequemen Betten oder bei Kaminfeuer zu Entspannung und Erholung ein.

Im Wellnessbereich

Im Wellnessbereich

Die Saunalandschaft des Hotels lädt die Wellnessgäste in unterschiedliche Saunen im Innen- und Aussenbereich ein. Besonders hat mir das Wasserrad im Wellnessbereich gefallen. Das Geklapper des Mühlrades mit dem leichten Wassergeplätscher wirkt beruhigend und tatsächlich sehr entspannend. Hier lässt es sich schon gut, an einem kühlen und regnerischen Herbsttag aushalten. Der Wellnessbereich im Michel’s führt übrigens den passenden Namen „Michels VitalQuell“.

Zeit für Herbstwellness

Zeit für Herbstwellness

Hier kommt Regionalität auf den Tisch

Die Gastronomie des Wohlfühlhotels hat uns mit regionalen und ländlichen Leckereien verwöhnt. Salat mit Putenstreifen, Käse und Sonnenblumenkernen, eine Eifeler Kartoffelsuppe oder auch ein guter Tropfen Wein aus der Region wählten wir aus der Speisekarte. Wer es deftiger, aber dennoch regional mag, sollte vielleicht mal das Eifeler Wildragout, Eifeler Landbier oder aber Wurstsalat kosten. Wir haben uns in der „gemütlichen Restaurant-Stube“ auf alle Fälle mehr als wohl gefühlt und es uns einfach schmecken lassen.

Gesundland Vulkaneifel

Auch rund um den Ort gibt es einiges zu entdecken. Eine schöne Tour/kleine Wanderung kann der Gast vom Hotel in Richtung Maare antreten. Wir haben den kleinen Berg auch erklommen, um das wunderschöne Panorama über Schalkenmehren zu geniessen und auch noch den Weg um die Maare anzutreten, denn am Ende des Maarrundweges wartet z.B. eine kleine Kapelle und natürlich ein verträumter Blick über das Maar.

Blick über die Maarelandschaft

Blick über die Maarelandschaft

Nicht umsonst trägt die Vulkaneifel auch den Namen „Gesundland“. Denn so ein Maar kann nicht nur erwandert werden, sondern im Sommer kann der Gast auch eine Runde darin schwimmen, mit dem Boot fahren oder auch einfach in Ruhe angeln.

Maare in der Vulkaneifel

Maare in der Vulkaneifel

Auch im Winter gibt es natürlich jede Menge Erholung, Erlebnis und Entspannung im Landidyll Wohlfühlhotel Michel’s und der Umgebung. Winterwandern, Wellness im Hotel – wenn rundherum alles mit Schnee bedeckt ist, Schlittschuhlaufen auf dem Maar, Rodeln, Glühwein trinken auf einem Weihnachtsmarkt in der Nähe u.v.m.

Zu jeder Zeit eine Reise wert, die Vulkaneifel – und natürlich auch das Landidyll Wohlfühlhotel Michel’s.

Kontakt-Adresse: Landidyll Wohlfühlhotel Michel’s, Familie Drayer, Sankt Martin Strasse 9, 54552 Schalkenmehren, +49 (0) 65 92 – 92 80

VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Ein Urlaub am Pulvermaar – Ferienregion Daun

Hervorgehoben

Das Pulvermaar bei Gillenfeld in der Vulkaneifel gehört zu den schönsten Ferienzielen und ausflugstipps in der Vulkaneifel.

Das Pulvermaar bei Gillenfeld in der Vulkaneifel gehört zu den schönsten Ferienzielen und Ausflugstipps in der Vulkaneifel.

Das Pulvermaar bei Gillenfeld ist ein Geheimtipp für Naturfreunde. Kristallklares Wasser lädt zu einem erfrischenden Bad in der Hitze des Sommers ein. Tagesgäste, Campingurlauber und Feriendorfbesucher schätzen den Kratersee wegen seiner ruhigen Lage und landschaftlichen Schönheit.

Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)