Herbstwellness in der Vulkaneifel

Hervorgehoben

Als Wellness-Bummler komme ich viel rum. Sowohl weltweit aber auch immer wieder gern in Deutschland und vor allen Dingen auch immer mal wieder im wundervollen Bundesland Rheinland-Pfalz. So durfte ich kürzlich auch dem Landidyll Wohlfühlhotel Michels in der Vulkaneifel – im 3 Maare-Ort Schalkenmehren – einen Besuch abstatten.

Herbstwellness im Wohlfühlhotel geniessen

Das Michels ist ein echter Geheimtipp. Sehr gemütlich, privat geführt, innovative Ideen und ein ganz entspanntes Ambiente. Das Ehepaar Drayer, welches das Hotel mit viel Herz, Energie und Liebe zum Detail führt, ist stets dabei, das Hotel noch gemütlicher zu gestalten und immer wieder neue Ideen einfließen zu lassen. So ist vor rund 3 Jahren ein neuer Wellnessbereich entstanden. Hier kann der Gast im 29° warmen und 80 Quadratmeter großen Innenpool abtauchen oder seine Bahnen ziehen. Verschiedene Ruhebereiche laden bei besonderem Licht, auf bequemen Betten oder bei Kaminfeuer zu Entspannung und Erholung ein.

Im Wellnessbereich

Im Wellnessbereich

Die Saunalandschaft des Hotels lädt die Wellnessgäste in unterschiedliche Saunen im Innen- und Aussenbereich ein. Besonders hat mir das Wasserrad im Wellnessbereich gefallen. Das Geklapper des Mühlrades mit dem leichten Wassergeplätscher wirkt beruhigend und tatsächlich sehr entspannend. Hier lässt es sich schon gut, an einem kühlen und regnerischen Herbsttag aushalten. Der Wellnessbereich im Michel’s führt übrigens den passenden Namen „Michels VitalQuell“.

Zeit für Herbstwellness

Zeit für Herbstwellness

Hier kommt Regionalität auf den Tisch

Die Gastronomie des Wohlfühlhotels hat uns mit regionalen und ländlichen Leckereien verwöhnt. Salat mit Putenstreifen, Käse und Sonnenblumenkernen, eine Eifeler Kartoffelsuppe oder auch ein guter Tropfen Wein aus der Region wählten wir aus der Speisekarte. Wer es deftiger, aber dennoch regional mag, sollte vielleicht mal das Eifeler Wildragout, Eifeler Landbier oder aber Wurstsalat kosten. Wir haben uns in der „gemütlichen Restaurant-Stube“ auf alle Fälle mehr als wohl gefühlt und es uns einfach schmecken lassen.

Gesundland Vulkaneifel

Auch rund um den Ort gibt es einiges zu entdecken. Eine schöne Tour/kleine Wanderung kann der Gast vom Hotel in Richtung Maare antreten. Wir haben den kleinen Berg auch erklommen, um das wunderschöne Panorama über Schalkenmehren zu geniessen und auch noch den Weg um die Maare anzutreten, denn am Ende des Maarrundweges wartet z.B. eine kleine Kapelle und natürlich ein verträumter Blick über das Maar.

Blick über die Maarelandschaft

Blick über die Maarelandschaft

Nicht umsonst trägt die Vulkaneifel auch den Namen „Gesundland“. Denn so ein Maar kann nicht nur erwandert werden, sondern im Sommer kann der Gast auch eine Runde darin schwimmen, mit dem Boot fahren oder auch einfach in Ruhe angeln.

Maare in der Vulkaneifel

Maare in der Vulkaneifel

Auch im Winter gibt es natürlich jede Menge Erholung, Erlebnis und Entspannung im Landidyll Wohlfühlhotel Michel’s und der Umgebung. Winterwandern, Wellness im Hotel – wenn rundherum alles mit Schnee bedeckt ist, Schlittschuhlaufen auf dem Maar, Rodeln, Glühwein trinken auf einem Weihnachtsmarkt in der Nähe u.v.m.

Zu jeder Zeit eine Reise wert, die Vulkaneifel – und natürlich auch das Landidyll Wohlfühlhotel Michel’s.

Kontakt-Adresse: Landidyll Wohlfühlhotel Michel’s, Familie Drayer, Sankt Martin Strasse 9, 54552 Schalkenmehren, +49 (0) 65 92 – 92 80

VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Weinhotel mit Wellnesstürmchen in Brauneberg

Herzlich Willkommen im Brauneberger Hof

Herzlich Willkommen im Brauneberger Hof

In unserer Serie Wellnesshotels zum Wohlfühlen in Rheinland-Pfalz möchten wir heute eine weitere Wellnessoase vorstellen. Das kleine aber feine Landidyll Wellness- und Weinhotel Brauneberger Hof in Brauneburg/Mosel. Weiterlesen

Routenplanung starten
VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Wellness und traditionelle Chinesische Medizin in Bernkastel-Kues

Hervorgehoben

Vital- und Wellnesshotel zum Kurfürsten in Bernkastel-Kues

Vital- und Wellnesshotel zum Kurfürsten in Bernkastel-Kues

Schon gewusst? Eines der schönsten und wohl auch beliebtesten Wellnesshotels in Deutschland liegt in Rheinland-Pfalz. Das Vital- und Wellnesshotel zum Kurfürsten Maxx Lifestyle Resort befindet sich im malerischen Bernkastel-Kues. Diese Wellnessoase hat sich auf die 5 Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin spezialisiert. Die Elemente begleiten den Wellnessgast durch das ganze Haus. Sowohl in der Architektur und der Einrichtung, als auch bei Behandlungen und der Auswahl der Speisen spiegelt sich die Traditionelle Chinesische Medizin (kurz übrigens TCM) wieder.

Das Wellnesshotel wurde bereits vielfach gelobt. Zwei Lilien des Relax-Guide, eine Wellness-Aphrodite, Erwähnungen im Feinschmecker oder auch im Buch ausgewählte Wellnesshotels gehören ebenso zu den Auszeichnungen wie Tripadvisor-Urkunden und Top-Bewertungen für herausragende Kundenzufriedenheit und Wellnesshotel-Qualität.

Vielfache Wellness-Möglichkeiten

Blick in die Private Spa Suite

Blick in die Private Spa Suite

Wer Wellness sucht, wird in diesem Haus auf alle Fälle fündig. Eine großzügige Saunalandschaft, Panorama-Innenpool und ganzjährig geöffneter Aussenpool sowie verschiedene Ruheräume- und Möglichkeiten sorgen für einen entspannten Ausgleich. Das TCM-Energiecentrum des Hotels kümmert sich um die Harmonie von Yin & Yang. Wer Wellness einmal ganz privat erleben möchte, bucht für ein paar Stunden den Private Spa der Wellnessanlage. Massagen und Beauty-Anwendungen stehen ebenso auf der Wellness-Menü-Karte wie umfangreiche Entspannungs-Rituale und Wellness-Arrangements. Auch Tagesgäste sind in dieser entspannten Atmosphäre herzlich Willkommen.

Die 5-Elemente-Küche

Teelounge

Teelounge

Im Vital- und Wellnesshotel zum Kurfürsten warten verschiedene Gastronomiebereiche auf den Wellnessgast. Eine Teelounge, das Wintergarten-Restaurant, eine Bar, die Sommerlounge und nicht zu vergessen das 5-Elemente-Restaurant. Die 5-Elemente spielen eben auch in der Küche der traditionellen chinesischen Medizin eine große Rolle. Sie ist eine Ernährungsform in Harmonie, sowohl nach den Jahreszeiten orientiert als auch nach den 5 Elementen: Erde, Feuer, Holz, Metall und Wasser. Diesen Elementen werden Organe aber eben auch Nahrungsmittel zugeordnet. Wer jetzt vielleicht wissen möchte, welches Element in einem selber steckt, kann hier einen TCM-Test machen.

Weitere Informationen zum Vital- & Wellnesshotel zum Kurfürsten + Kontaktdaten:

Vital- & Wellnesshotel zum Kurfürsten – MaXX LifeStyle Resort, Amselweg 1, 54470 Bernkastel-Kues, + 49 (0) 65 31 – 96 770

Das verwendete Bildmaterial wurde direkt vom Vital- & Wellnesshotel zum Kurfürsten zur Verwendung zur Verfügung gestellt.

VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Stadthotel mit Tradition und Wellness im Luftkurort

Hervorgehoben

Blick vom Hotel-Balkon

Blick vom Hotel-Balkon

Unser besonderer Hotel-Experte der Wellness-Bummler war wieder unterwegs und hat ein Hotel in Rheinland-Pfalz besucht. Dieses Mal ging es nach Prüm ins kleine, ganz individuelle und supergemütliche Hotel zum Goldenen Stern. Die Chefin Daniele Haas empfängt ihr Gäste mit einer ganz besonderen Herzlichkeit. Sofort fühlt man sich in diesem etwas anderen Hotel sehr gut aufgehoben.

Das Haus kann 3 Sterne Superior sein Eigen nennen. In diesem Hotel gleicht kein Themen-Zimmer dem anderen. Daher ist der Besuch immer wieder spannend und erlebnisreich. Die Zimmer und Suiten entführen nach Thailand, Afrika oder aber in ein Filmerlebnis mit Marilyn Monroe. Viel Wert wird hier auf Wohlfühl-Ambiente und liebevolle Accessoires gelegt. Es gibt Einzelzimmer, Doppelzimmer, Mehrbettzimmer, Suiten und sogar Wander- bzw. Pilgerzimmer. Denn das Hotel liegt, man soll es gar nicht glauben, direkt am Jakobsweg in Deutschland.

Wenn Tradition auf Gastfreundschaft trifft

Zimmerbeispiel Hotel zum Goldenen Stern

Zimmerbeispiel Hotel zum Goldenen Stern

Das Hotel zum Goldenen Stern blickt auf eine lange Tradition zurück, denn ursprünglich handelt es sich um ein ehemaliges Gästehaus der gegenüberliegenden Benediktiner-Abtei. Bereits im 11. Jahrhundert übernachteten und gastierten hier echte Persönlichkeiten sowohl der deutschen als auch der europäischen Geschichte.

Das Hotel liegt zentral in Prüm und bietet doch jede Menge Ruhe und Entspannung. Ganz nah bei Prüms Einkaufsmeile und doch auch nicht weit entfernt vom Stadtwald oder von den Kuranlagen. Blickt man von der Terrasse des Hotels, so kann man dem bunten Treiben folgen und einen Blick auf die gegenüberliegende Basilika und die dazugehörige Abtei werfen.

Eifel-Wellness-Oase am Jakobsweg

Der Froschkönig

Der Froschkönig

Für die richtige Entspannung sorgt die Wellnessoase „Der Froschkönig“. Die kleine, grüne und gemütliche Wellnessoase hält eine Finnische Sauna, ein Dampfbad, ein Tepidarium, Erlebnisduschen , ein Relaxraum und auch einen Ruheraum mit warmen Wasserbetten für wellnesshungrige Gäste bereit. Hier fühlt sicher jeder ein wenig wie eine Prinzessin oder ein Prinz. Sehr märchenhaft sind auch die verwöhnenden Beauty- und Wellnessbehandlungen in der Wellnessoase. „Der Froschkönig“ steht sowohl Hotelgästen, als auch Tagesgästen zur Verfügung. Um die Entspannung im Wellnessbereich perfekt zu machen, empfiehlt der Wellness-Bummler eine Aromaöl-Massage oder eine Hot-Stone-Massage.

Kein kalter Kaffee

Der Hotelgast wird im Hotel zum Goldenen Stern mit einem reichhaltigen Frühstück verwöhnt. Gäste mit Halbpension haben die Wahl zwischen verschiedenen benachbarten Restaurants. Doch demnächst wartet wohl auch das Kaffeehaus Opulenzia auf neue Gäste. Mehr wollte uns die Hotelleitung aktuell noch nicht zum neuen „Sternchen“ verraten. Doch wer in der Nähe von Prüm wohnt, sollte sich hier in nächster Zeit wohl mal einen Kaffee abholen. 🙂

Kontaktdaten:

Hotel zum Goldenen Stern, Hahnplatz 29, 54595 Prüm, +49 (0) 6551 – 95 170

VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

NaturPur: Eifelglück mit Maarblick

Hervorgehoben

Landidyll NaturPurHotel Maarblick am Meerfelder Maar

Landidyll NaturPurHotel Maarblick am Meerfelder Maar

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Diese Aussage trifft ganz besonders auf eine Reise in unser wunderschönes Rheinland-Pfalz zu. Daher haben wir uns auch entschlossen, euch in dieser Rubrik zusätzlich die schönsten Hotels in Rheinland-Pfalz vorzustellen. Unsere erste Vorstellung führt uns in die Vulkaneifel, direkt in das Landidyll NaturPurHotel Maarblick. Ein kleines, gemütliches und familiengeführtes Hotel mit einer Lage direkt im Kraterkessel – dem Meerfelder Maar, wohlgemerkt der größte Maarkrater der Eifel.

Wer in diesem Hotel eine Auszeit vom Alltag bucht, ist mehr als gut aufgehoben. Das erkannte vor einiger Zeit auch schon das Magazin Landspiegel und engagierte den Wellness-Bummler kurzerhand als Hoteltester.

Hier finden Sie Ihr Eifelglück

Blick in die Wellnessoase

Blick in die Wellnessoase

Das Landidyll Hotel ist der ideale Ausgangspunkt für Radtouren und Wanderungen, liegt es doch direkt am Kosmosradweg, Eifelsteig, Lieserpfad und am VulkaMaarPfad. Daher bietet das Hotel neben Wellness-Auszeiten und Kurzurlaub auch die Möglichkeit zum Fastenwandern oder auch zu einer gesunden Basen-Woche, auf eigene Faust. Denn kippt die Säure-Basen-Balance im Körper, drohen Müdigkeit, Stoffwechselprobleme, Unwohlsein bis hin zur Immunschwäche. Wer es sich aber einfach nur einmal bei Wellness- und Beauty-Anwendungen gut gehen lassen möchte, ist im Landidyll NaturPurHotel Maarblick ebenfalls an der richtigen Adresse. Der Wellnessbereich des Hotels lädt mit Bio-Sauna, heißer Stein-Sauna, Dampfbad, Erlebnisduschen, Ruheraum mit Kamin und wohltuenden Massagen und Schönheitsbehandlungen zu entspannten Momenten ein. Mehr zu den Gesundheits-Arrangements wie Fasten-Wandern oder Eifel-Balance und weitere Wellness-Angeboten finden Sie bei spaness.de.

MundArt und NaschWerk

NaschWerk von Irena Weiler

NaschWerk von Irena Weiler

Auch die Gastronomie in diesem Hotel macht die Gäste einfach glücklich. Viele der Zutaten in der Hotelküche stammen natürlich aus biologischem Anbau und das Fleisch aus der regionalen, qualitativ hochwertigen Eifeler Zucht. Es wartet also eine leckere, frische Naturküche auf echte kulinarische Genussmenschen. Wer es lieber vegetarisch oder sogar vegan mag, wird auch leckere Gerichte in der Menükarte finden. Und auch für die Allergiker gibt es sowohl eine laktose- als auch glutenfreie Kost.

Wer es besonders süß mag, sollte unbedingt die selbstgemachten Pralinen der Chefin (Irena Weiler) kosten. Die Konditormeisterin hat sich Ihr Wissen in den besten Confiserien und Hotels sowohl im Inland als auch im Ausland angeeignet.

Wer sich danach Sorgen um seine Figur macht, dreht entweder noch eine Wander- oder Fahrradrunde oder springt auf ein paar Schwimmrunden in das Meerfelder Maar. Denn auch dieser einzigartige Naturkratsersee liegt praktisch direkt vor der Haustür des Landidyll NaturPurHotel Maarblick.

Kontaktdaten:

Landidyll NaturPurHotel Maarblick, Meerbachstraße 52, 54531 Meerfeld, + 49 (0) 6572 – 44 94

Alle verwendeten Bilder wurden direkt durch das Landidyll NaturPurHotel Maarblick zur Verfügung gestellt.
VN:F [1.9.22_1171]
So haben unsere Leser diesen Artikel bisher bewertet:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)