Currently browsing category

Universität Trier – Civic Engagement – A glimmer of hope

Civic Engagement – A glimmer of hope.
Studenten der Universität Trier werden erforschen, inwiefern „Bürgerbeteiligung“ als friedensfördernde Maßnahmen unterstützt werden können. Beispielsweise werden sie ein Projekt der Friedrich-Ebert-Stiftung kennen lernen, welches seit einigen Jahren probiert eine Art Versammlung zu etablieren, in der 60 Abgeordnete aus den 10 Slums rund um Nairobi partizipieren. Können sie ihren Communities helfen? Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit den Politikern? Werden ethnische Differenzen überwunden? Entwickeln sich dort neue Ideen und Zukunftsmodelle für die Region?
So könnte man grob das Projekt umreißen, welches in rund einem Monat stattfindet. Das Projekt wird aus Spenden finanziert, die die Studenten eigenständig einwerben. Die Studenten stemmen mindestens einen Eigenanteil von 1500€ (ehrlich gesagt liegt die Dunkelziffer viel viel höher)

Begleiten Sie die Studenten auf Ihrer Reise nach Kenia. Die Gruppen werden hier regelmäßig über Ihre Eindrücke berichten.